Nathan, der Weise

"Lessings Schauspiel 'Nathan der Weise' war einst eine revolutionäre Tat, ist dann aber im Laufe von einundeinhalb Jahrhunderten für unseren Geschmack völlig erkaltet und erstarrt. Der Regisseur Manfred Noa hat für die Menschen der Nachkriegszeit mit dem Film 'Nathan der Weise' den Staub von der Dichtung fortblasen wollen und den alten Lessing 'filmisiert' (...) Die Nationalsozialisten von 1923 pfiffen den typisch jüdisch gefärbten Film aus." (Oskar Kalbus, 1935) - Klavierbegleitung: Gerhard Gruber.

Regie:
Regie:
Manfred Noa
Darsteller:
Darsteller:
Werner Krauß, Carl de Vogt, Fritz Greiner, Lia Eibenschütz
Land:
Land:
D
Jahr:
Jahr:
1922
Dauer:
Dauer:
125 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×