Empfohlen

Abschied von Gestern

Kluges essayistische Erzählung markierte endgültig den Abschied vom urdeutschen Blödelkino der Nachkriegszeit. - "Abschied von Gestern" berichtet aus dem Leben von Anita G., eines jüdischen Mädchens, das, aus der DDR geflohen, auch jenseits der Mauer in der BRD keine Heimat findet.

Regie:
Regie:
Alexander Kluge
Darsteller:
Darsteller:
Alexandra Kluge, Günther Mack, Eva Maria Meineke
Land:
Land:
BRD
Jahr:
Jahr:
1966
Dauer:
Dauer:
88 min
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige