1. April 2000

Ein heimischer Science-Fiction-Film, wer hätte das gedacht? Am 1. April 2000 landet vor Schönbrunn ein intergalaktisches Friedenskommitte um für Ruhe und Ordnung im kriegerischer Bestrebungen verdächtigten Österreich zu sorgen. Hilde Krahl als Austronautin und Pepi Meinrad alias unser Herr Ministerpräsident liefern sich einen vom Wein beseelten Kampf um die Zukunft des Landes - Opfermythologie im Zeichen der österreichischen Identitätsstiftung nach dem Krieg. (Michael Omasta)

Regie:
Regie:
Wolfgang Liebeneiner
Darsteller:
Darsteller:
Hilde Krahl, Josef Meinrad, Hans Moser, Hans Holt, Curd Jürgens
Land:
Land:
Ö
Jahr:
Jahr:
1952
Dauer:
Dauer:
105 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×