The Turin Horse

A Torinói ló

1889 schritt Friedrich Nietzsche in Turin vor seiner Wohnung gegen einen Kutscher ein, der auf sein Pferd einschlug. Dies war die letzte Tat Nietzsches, ehe er dem Wahnsinn verfiel. Filmer Tarr indes interessiert nicht der Philosoph, sondern das Pferd, über dessen Verbleib nichts bekannt ist. Der Film, sein letzter, so Tarr, "porträtiert die Sterblichkeit - diesen tiefen Schmerz, den wir zum Tode Verurteilten alle fühlen." - In Anwesenheit von Béla Tarr.

Regie:
Regie:
Béla Tarr, Ágnes Hranitzky
Darsteller:
Darsteller:
János Derzsi, Erika Bók, Mihály Kormos
Land:
Land:
H/F/CH/D
Jahr:
Jahr:
2011
Dauer:
Dauer:
146 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×