Empfohlen

Vergiss mein nicht

© Polyfilm

© © Adrian Stähli/ Lichtblick Media Gmbh/ Berlin

© © Malte Sieveking/ Lichtblick Media Gmbh/ Berlin.


Gretel Sieveking, zum Zeitpunkt des Drehs 73 Jahre alt, hat Alzheimer. "Während meine Mutter ihr Gedächtnis verliert wird mir klar, wie wenig ich über sie weiß", hören wir Filmemacher David Sieveking sagen, der sich auf den Weg ins heimische Bad Homburg macht, um ihre Geschichte noch mal festzuhalten: Er tut dies, indem er seine Familie in den Mittelpunkt einer sehr privaten, eben deshalb gemeingültigen Dokumentation stellt – die nicht nur Chronik einer Krankheit, sondern vor allem die Chronik einer großen Liebe ist.

Regie:
Regie:
David Sieveking
Land:
Land:
D
Jahr:
Jahr:
2012
Dauer:
Dauer:
88 min
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×