Salma

Kim Longinotto hat schon viele Filme über Frauenunterdrückung und Ermächtigung gemacht, aber so eine irre wahre Geschichte hatte noch keiner: Als das indische Mädchen Salma 13 war, wurde sie von ihrer Familie eingesperrt. Die arrangierte Ehe, zu der man sie zwingen wollte, verweigerte sie für Jahre und begann zu schreiben. Frei kommt Salma, als ihre Werke berühmt werden. Ihre anschließende Reformversuche im Dorf stoßen auf erbitterten Widerstand. (Diskussion im Anschluss!)

Regie:
Regie:
Kim Longinotto
Land:
Land:
GB/IND
Jahr:
Jahr:
2013
Dauer:
Dauer:
90 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×