Filmabend mit Diskussion und afrikanischem Essen: "It's Normal to Be Different"

Ein lebendiges Porträt des Selbsthilfeprojekts "Normal Difference Mind Health". Erzählt wird die bewegende Geschichte von Blaze, einem Stimmen hörenden HipHop-Künstler aus Nairobi. Im Laufe des Films wird deutlich, wie sich der afrikanische Blick auf psychische Krankheiten von (westlichen) psychiatrischen Modellen unterscheidet. - In Anwesenheit von Caroline von Taysen (Berlin) und Kanja Waithira (Nairobi).

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×