Jüdischer Filmclub: Jew Süss

Foto: Österreichisches Filmmuseum


Kongeniale britische Verfilmung des gleichnamigen Romans von Lion Feuchtwanger: die wechselvolle Lebensgeschichte des Joseph "Jud Süß" Oppenheimer vom Opportunisten zum sich seiner Verantwortung bewussten Bürger. Ein historisches Plädoyer gegen Nazis und Antisemitismus, in Österreich unterm Austrofaschismus verboten. - Im Anschluss an die Vorführung findet ein Gespräch zum Film statt.

Regie:
Regie:
Lothar Mendes
Darsteller:
Darsteller:
Conrad Veidt, Benita Hume, Frank Vosper, Cedric Hardwicke, Gerald du Maurier, Paul Graetz
Land/Jahr:
Land/Jahr:
GB 1934
Dauer:
Dauer:
108 min

Anzeige

Anzeige


Anzeige

Anzeige


×