Nicht alle waren Mörder

Eine Berliner Mutter und ihr Sohn schaffen es, dem Zugriff der Nazis zu entkommen, als diese beginnen alle Juden aus Berlin in die Lager im Osten zu deportieren. Der Film erzählt die Kindheit des Schauspielers und Schriftstellers Michael Degen, der durch den Mut seiner Mutter, die Hilfe von Unbekannten und letztlich durch die Rettung russischer Soldaten überlebte. (Pressetext)

Regie:
Regie:
Jo Baier
Darsteller:
Darsteller:
Nadja Uhl, Hannelore Elsner, Katharina Thalbach
Land:
Land:
D
Jahr:
Jahr:
2006
Dauer:
Dauer:
92 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×