Die Wälder sind noch grün

© Thimfilm


1917, an der italienischen Front. Jakob Lindner, ein junger Handwerkersohn aus Kärnten, muss mit einem schwer verwundeten Hauptmann auf dem Posten im Hochgebirge ausharren. Die einzige Verbindung zur Außenwelt ist das Feldtelefon und die nächste Angriffswelle der 11. Schlacht am Isonzo steht unmittelbar bevor. Anti-Kriegsfilm, inspiriert vom Gedicht "Menschheit" von Georg Trakl.

Regie:
Regie:
Marko Nabersnik
Darsteller:
Darsteller:
Michael Kristof, Simon Serbinek, Clemens Aap Lindenberg, Kristian Hodko
Land:
Land:
SLO/Ö
Jahr:
Jahr:
2014
Dauer:
Dauer:
107 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×