Branco sai, preto fica

Im brasilischen Slum Ceilândia geschah in den 1980ern ein rassistisch motiviertes Verbrechen. Die Polizei stürmte eine Tanzveranstaltung der vorwiegend schwarzen Bevölkerung und verletzte mehrere Menschen schwer. Adirley Queirós lässt die Bewohner in einer Doku mit fiktiven Elementen zu Wort kommen: Ein Schauspieler verkörpert einen Regierungsbeamten, der die Anschuldigungen der Geschädigten untersucht.

Regie:
Regie:
Adirley Queirós
Land/Jahr:
Land/Jahr:
BR 2014
Dauer:
Dauer:
93 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige