Kollektives Kino

Auf 16mm filmen Studentinnen und Studenten die Proteste gegen Polizeiübergriffe im Vorfeld der Olympischen Spiele (1968), die im Massaker in Tlatelolco gipfeln. Zusammen mit Leobardo López Aretche arbeitete das Kollektiv am Schnitt und organisierte das Material zur scharfen Anklage.

Regie:
Regie:
Leobardo López Aretche
Land:
Land:
MEX
Jahr:
Jahr:
1968-71
Dauer:
Dauer:
102 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×