Film noir und Psychoanalyse: Trauma, Exil, Krieg - Somewhere in the Night

G.I. Hodiak kehrt mit Totalamnesie aus dem Krieg zurück nach Los Angeles, wo er seinen Papieren nach zuletzt gemeldet war. Solide inszeniertes Drama noir - Kommentar: Jeanne Wolff Bernstein, moderiert von Frank Stern.

Regie:
Regie:
Joseph L. Mankiewicz
Darsteller:
Darsteller:
John Hodiak, Nancy Guild, Lloyd Nolan, Richard Conte, Fritz Kortner, Whit Bissell, Jeff Corey
Land:
Land:
USA
Jahr:
Jahr:
1946
Dauer:
Dauer:
108 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×