Die Farbe des Granatapfels

Das Leben des armenischen Volkssängers Sajat Nova diente Paradschanow als Ausgangspunkt für ein surreales, metaphorisches Filmgedicht, das in Farben und Bewegungen schwelgt, dabei auf Dialog und Kommentar verzichtet. Als Vorprogramm laufen Paradschanows kurze Dokumentarfilme "Hakop Hownatanjan" (1967) und "Ein Kiewer Mosaik" (1966).

Regie:
Regie:
Sergej Paradschanow
Darsteller:
Darsteller:
Sophiko Tschiaureli, Wigen Galstjan, Melkon Aleksanyan, George Gegechkori
Land:
Land:
UdSSR
Jahr:
Jahr:
1969
Dauer:
Dauer:
79 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×