Empfohlen

Rosi, Kurt und Koni

© Stadtkino


Rosi, Kurt und Koni sind funktionale Analphabeten, das heißt, sie verfügen über eine nur rudimentäre Lese- und Schreibkompetenz (wie übrigens noch eine Million Österreicher und Österreicherinnen). Doch dieser Dokumentarfilm ist eben keine soziologische Abhandlung, sondern Hanne Lassl zeigt, wie sich Roswitha, Kurt und Konrad in einer von Schrift und Vorschriften geprägten Welt zurechtfinden und schließlich auch über ihr Handicap triumphieren.

Regie:
Regie:
Hanne Lassl
Land:
Land:
Ö
Jahr:
Jahr:
2014
Dauer:
Dauer:
81 min
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×