Anders als du und ich (§ 175)

A/k/a "Das dritte Geschlecht". Ja, richtig geraten, das "anders" des Titels bezieht sich tatsächlich auf Homosexualität - und wie die beiden Kapazunder des NS-Films, nämlich Harlan und Wessely, sich dieses Themas annehmen, diesen infamen Unsinn muss man eigentlich gesehen haben. Wie meinen sogar katholische Filmkritiker? "Ein spätes Abfallprodukt faschistischer Gesinnung."

Regie:
Regie:
Veit Harlan
Darsteller:
Darsteller:
Paula Wessely, Paul Dahlke, Christian Wolff, Ingrid Stenn, Hilde Körber
Land:
Land:
BRD
Jahr:
Jahr:
1957
Dauer:
Dauer:
91 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Jugendverbot

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×