Tobias Zielony: Dream Lovers

Neben seiner fotografischen Praxis widmet sich Zielony auch der filmischen Auseinandersetzung, so 2009 in "Le vele di Scampia", einer Stop-Motion-Animation seiner Nachtfotografien des gigantischen Wohnhauskomplexes in Neapel samt den dort lebenden Jugendlichen. Hier nun stellt er höchstselbst die Kurzfilme "The Deboard" (2008), "Der Brief" (The Letter, 2013), "Danny" (2013) sowie "Al-Akrab" und "Kalandia Kustom Kar Kommandos" (beide 2014) vor.

Dauer:
Dauer:
40 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×