Das Testament des Dr. Mabuse

Die erste Tonfilmgeschichte um Dr. Mabuse (1933 von den Nazis verboten). Der Superverbrecher lebt in der Klinik von Dr. Baum, eines Psychiaters, den er seinerseits unter Kontrolle zu bringen versteht ... Schräg, spannend und expressionistisch ist dieser Film um falsche Fährten, Doppelgänger und seltsame Morde. (Restaurierte Fassung)

Regie:
Regie:
Fritz Lang
Darsteller:
Darsteller:
Rudolf Klein-Rogge, Oscar Beregi, Otto Wernicke, Gustav Dießl, Camilla Spira, Theo Lingen
Land:
Land:
D
Jahr:
Jahr:
1933
Dauer:
Dauer:
121 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×