Ein mörderischer Lärm

Im Jänner 1944 nimmt die Gestapo in Mussidan, einem Dorf im Südwesten Frankreichs, 36 Personen fest, die verdächtig sind, der Résistance anzugehören und deportieren sie nach Buchenwald, Mauthausen und später ins KZ Gusen. Unter ihnen auch Jean-Jacques Boijentin, der als Elektriker zur Arbeit in dem unterirdischen Flugzeugwerk Bergkristall gezwungen wird. - Premiere in Anwesenheit der Regisseurin sowie des 1920 geborenen Zeitzeugen J.J. Boijentin.

Regie:
Regie:
Tatiana Lecomte
Land:
Land:
Ö/F
Jahr:
Jahr:
2015

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×