Empfohlen

Mobilisierung der Träume

Dreams Rewired

© Amour Fou


Ein vergnüglicher Reiseführer in die Frühzeit des Kinos und damit unsrer multimedialen Gegenwart. Ausgehend von der 1930 vom Wr. Komponisten Edmund Meisel erstellten Tonfassung des "Panzerkreuzer Potemkin", entwirft der Film ein ebenso bild- wie tongewaltiges Universum und erzählt von den Verheißungen technologischer, künstlerischer und gesellschaftlicher Utopien.

Regie:
Regie:
Manu Luksch, Martin Reinhart, Thomas Tode
Land:
Land:
Ö/D/GB
Jahr:
Jahr:
2015
Dauer:
Dauer:
88 min
Kinostart:
Kinostart:
11. März 2016
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×