Schengener Schrecken: die Tagung (Freitag)

Eröffnung (14.00) mit Präsentation des Buchs von Drehli Robnik: "Kontrollhorrorkino: Gegenwartsfilme zum prekären Regieren" (Turia+Kant 2015) und dem Screening von "Low Definition Control" (Exzerpt, R: Michael Palm). - 14.30: "Was wir nie begreifen werden: Machttheorie und Evidenzkritik im Horror- und SciFi-Modus", Drehli Robnik im Gespräch mit Michael Palm. - 16.00: "Schengener Höllenvisionen: Neil Marshalls 'The Descent' und Maury/Bustillos 'A l’intérieur' und die politische Ästhetik des Ausnahmezustands", Vortrag von Christine Lötscher. - 17.00: "Wie umgehen mit dem Umgehen – und was dabei umgehen? Spuk, Spur und Ruf als Formen und Fehlen von Politik im Euro-Horrorfilm", Drehli Robnik über "Attack the Block", "Berberian Sound Studio" und "Les revenants", "Hotel", "Hell", "Them", Pegg und Prochaska.

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×