Karl-Heinz Klopf: Inhabitations

Vorneweg zwei kurze Arbeiten des Medienkünstlers Karl-Heinz Klopf: "Studio" (2000) und "60 Sekunden in den Farben meines Hemdes" (2006), anschließend "Tower House" (2013), eine architektonische Studie von 62 Minuten, die die Stiegen des gleichnamigen Gebäudes von Takamitsu Azuma (Tokio 1966) zu ihrem Ausgangspunkt macht. - Gespräch mit Karl-Heinz Klopf und Christa Blümlinger im Anschluss.

Regie:
Regie:
Karl-Heinz Klopf
Land:
Land:
Ö
Jahr:
Jahr:
2000-2013
Dauer:
Dauer:
72 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×