Nosferatu, eine Symphonie des Grauens


"Bram Stoker verlegt nach Bremen ins Pestjahr 1838. Der Vampir hat einen Rattenkopf, ihm folgt eine Rattenarmee; nicht ein Pfahl ins Herz bringt ihn um, sondern der Lichtstrahl nach einer ausgedehnten Liebesnacht. Mit dem Film begann Draculas Siegeszug durch die westliche Filmwelt" (Frieda Grafe).

Regie:
Regie:
F. W. Murnau
Darsteller:
Darsteller:
Max Schreck, Gustav von Wangenheim, Greta Schröder, Alexander Granach
Land:
Land:
D
Jahr:
Jahr:
1922
Dauer:
Dauer:
93 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×