Empfohlen

Koko, le gorille qui parle

Gorillaweibchen Koko, einer der Stars des Zoos von San Francisco, wird an der Stanford University von Dr. Penny Petterson im Erlernen der Zeichensprache unterrichtet. Barbet Schroeder und sein Kameramann Néstor Almendros sind Zeugen dieses Experiments. - Zum Auftakt: "Last Lost" (Eve Heller, 1996).

Regie:
Regie:
Barbet Schroeder
Land:
Land:
F
Jahr:
Jahr:
1978
Dauer:
Dauer:
85 min
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×