88:88

Bezogen auf den Moment, in dem ein digitaler Zähler neu gestellt wird und das komplette Ziffernblatt als 88.88 aufleuchtet, montiert Medina einen Sturm sich überlagernder, verfremdeter Bilder zu den Themen Philosophie, Liebe, Armut und Poesie. In der Zeitlosigkeit, die hier herrscht, wird der Schnitt zum zentralen Element.

Regie:
Regie:
Isiah Medina
Darsteller:
Darsteller:
Anne Valencia, Myles Taylor, Erik Berg, Eliza Bronte
Land/Jahr:
Land/Jahr:
CAN 2015
Dauer:
Dauer:
65 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige


Anzeige