Ohne Rast. Ohne Eile

Sin prisa pero sin pausa

No Rest. No Haste

Genetisch verändertes Saatgut und chemischer Dünger haben den Sojaanbau nun auch im kargen Buschland des Nordens Argentiniens rentabel gemacht. Das Land wird zum Spekulationsobjekt von Monsanto & Co. Wieder einmal, wie bereits am Beginn der kolonialen Geschichte des Landes, sollen die indigenen Einwohner weichen. Doch diesmal kommt alles anders, die Indigenen weichen nicht, sondern leisten Widerstand: ein Kampf, der zwanzig Jahre währt, und wieder alle Erwartungen siegreich endet. - Im Anschluss Diskussion mit Aktivist_innen von SoliLa!

Regie:
Regie:
Kollektiv Kameradist_innen (Viviana Uriona, Mark Wagner, Nora Wetzel, Jan Gerritzen)
Land:
Land:
D/ARG
Jahr:
Jahr:
2015
Dauer:
Dauer:
60 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:

  • Radiance
    J/F 2017 | Regie: Naomi Kawase
  • Detroit
    USA 2017 | Regie: Kathryn Bigelow
  • Atmen
    Ö 2011 | Regie: Karl Markovics
  • Chavela
    USA/MEX/E 2017 | Regie: Catherine Gund, Daresha Kyi
  • Casting
    D 2017 | Regie: Nicolas Wackerbarth

Anzeige

Anzeige


×