Empfohlen

Joanna Priestley Retrospective

Die amerikanische Filmemacherin Joanna Priestley versteht es wie kaum eine andere, Lebensabschnitte von Frauen ironisch in Szene zu setzen. Im ersten Teil des Programms stellt sie einige mehr narrative Arbeiten vor, der zweite Teil wimdet sich ihrem abstrakten Filmschaffen und neuesten Animationen - "Voices" (1985), "She-Bop" (1988), "All My Relations" (1990), "Grown Up" (1993), "Pro & Con" (1993), "Streetcar Named Perspire" (2007), "Dear Pluto" (2012), "Missed Aches" (2009), "Utopia Parkway" (1997), "Dew Line" (2005) und die Trilogie "Eye Liner" (2011), "Split Ends" (2013), "Bottle Neck" (2015). - Gespräch mit Priestley zwischen den beiden Filmblöcken!

Regie:
Regie:
Joanna Priestley
Land:
Land:
USA
Jahr:
Jahr:
1985-2015
Dauer:
Dauer:
68 min
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×