Pension Boulanka

© DEFA Stiftung Horst Blümel


In einer Ostberliner Artistenpension geschieht ein Mord. Bei seinen Ermittlungen stößt Hauptmann Brückner darauf, dass der Tote, ein gewisser Jan Gruyter, einst mit der Gestapo kollaborierte. - Nach klassischen Mustern gestrickter Kriminalfilm, in der Hauptrolle glänzt die gebürtige Wienerin Erika Pelikowsky. - Einführung: Ralf Schenk von der DEFA-Stiftung!

Regie:
Regie:
Helmut Krätzig
Darsteller:
Darsteller:
Erika Pelikowsky, Christine Laszar, Otto Mellies, Peter Herden, Herwart Grosse, Herbert Köfer
Land:
Land:
DDR
Jahr:
Jahr:
1964
Dauer:
Dauer:
101 min

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×