Bis wir uns wiedersehen

Ein ehemaliger Offizier, nach dem Zweiten Weltkrieg aus der Bahn geworfen und nun polizeilich gesuchter Falschspieler, verfällt in Liebe zu einem unheilbar lungenkranken Mädchen und wählt selbst den Tod. Die bewährten Kräfte der NS-Propaganda sind hier erneut am Werk: Ucicky, Günther Anders (Kamera) und Lothar Brühne (Musik).

Regie:
Regie:
Gustav Ucicky
Darsteller:
Darsteller:
O. W. Fischer, Maria Schell, Karl Ludwig Diehl, Kurt Meisel
Land/Jahr:
Land/Jahr:
BRD 1952
Dauer:
Dauer:
86 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige


Anzeige