Empfohlen

Jenseits des Krieges

© Österreichisches Filmmuseum


Im Hintergrund: die Ausstellung "Verbrechen der Wehrmacht", vor der Kamera: die Besucher, in der Mehrzahl einstige Wehrmachtsangehörige, die zum ersten Male öffentlich über ihre Erlebnisse bzw. Erfahrungen jenseits des sog. "normalen" Kriegs sprechen - und zwar differenzierter, als "Krone" und gewisse Politiker immer und immer wieder so gern behaupten.

Regie:
Regie:
Ruth Beckermann.
Land:
Land:
Ö
Jahr:
Jahr:
1996
Dauer:
Dauer:
117 min
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×