Empfohlen

Die Mauer

Einer der aller ersten Versuche, den Fall der Mauer kritisch zu fassen, die aus den Fernsehfeatures sattsam bekannten Bilder neu zu sehen. "Ich wollte immer an die Mauer ran, die ungeheuerliche. Aber dass man auf einmal entweichen konnte, durch diese tausend Wachen hindurch, das ging natürlich in die Träume ein, wie bei jedem Menschen" (J. Böttcher). - Gespräch mit dem Filmemacher im Anschluss!

Regie:
Regie:
Jürgen Böttcher
Land/Jahr:
Land/Jahr:
DDR 1989/91
Dauer:
Dauer:
96 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige


Anzeige

Anzeige