Empfohlen

Die dritte Option

© Navigator Film


Die "dritte Option" im Titel bezieht sich auf die Möglichkeit, einen Fötus abzutreiben, wenn die Pränataldiagnostik eine sehr schwere Behinderung des künftigen Kindes für wahrscheinlich hält. Ein komplexer Essay zu einem mehr als komplexen Thema, sehenswert.

Regie:
Regie:
Thomas Fürhapter
Land:
Land:
Ö
Jahr:
Jahr:
2017
Dauer:
Dauer:
78 min
Kinostart:
Kinostart:
15. September 2017
Sonstiges:
Sonstiges:
Von der FALTER-Kinoredaktion empfohlen

Anzeige

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×