Workingman's Death

© Filmladen


In fünf Kapiteln entfaltet Glawogger ein Panorama der Schwerstarbeit. Dabei sind die zwangsfröhlichen Arbeiter aus Sowjetzeiten dem Film bloß als These vorangestellt, die es zu widerlegen gilt. Ob in der ukrainischen Kohleminen oder dem Barfußmarsch über indonesische Schwefelberge, seine Bilder vermitteln Enge und Dauer: So hart arbeitet nur, wer anders nicht überlebt.

Regie:
Regie:
Michael Glawogger
Land:
Land:
Ö/D
Jahr:
Jahr:
2005
Dauer:
Dauer:
122 min
Website:
Website:
www.workingmansdeath.com

Anzeige

Für diesen Film gibt es derzeit leider keine Termine

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige


×