Empfohlen

Die bauliche Maßnahme

Grenzübergang Brenner im Frühjahr 2016. Der Bau eines Zauns und die Wiedereinführung von Grenzkontrollen sollen vor einem neuerlichen "Flüchtlingsansturm" schützen. Viele fürchten die "bauliche Maßnahme" ebenso wie die vermeintlich drohende Überfremdung Tirols. Für seinen Dokumentarfilm hat Nikolaus Geyrhalter Land und Leute um den Brenner zwei Jahre lang beobachtet und zeichnet das Porträt einer ruhelosen Grenzregion. Sehenswert!

Regie:
Regie:
Nikolaus Geyrhalter
Land/Jahr:
Land/Jahr:
Ö 2018
Dauer:
Dauer:
112 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe

Anzeige

Dieser Film läuft aktuell nicht in österreichischen Kinos.

Anzeige


Anzeige


Anzeige