Empfohlen Filmkritik

The Dead Don't Die

Foto: Abbot Genser / Focus Features / Image Eleven Productions, Inc.


Durch eine Verschiebung der Erdachse droht eine globale Katastrophe, die selbst das Leben in einer beschaulichen Kleinstadt wie Centerville nicht unberührt lässt. Während Sheriff Murray noch rätselt, wer hier neuerdings sein Unwesen treibt, ist sein Kollege Driver sich gleich sicher: Es sind Zombies. Und übrigens wird alles kein gutes Ende nehmen. Woher er das wisse, fragt Murray entnervt, darauf Driver: "Jim hat mir das Drehbuch zu lesen gegeben." Der neue Jarmusch halt.

Regie:
Regie:
Jim Jarmusch
Darsteller:
Darsteller:
Bill Murray, Adam Driver, Chloe Sevigny, Tilda Swinton, Steve Buscemi, Selena Gomez, Danny Glover, Caleb Landry Jones, Iggy Pop, Tom Waits
Land/Jahr:
Land/Jahr:
USA 2019
Dauer:
Dauer:
103 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe
Kinostart:
Kinostart:
13. Juni 2019

Es sind Zombies! "The Dead Don't Die"

MO | 05.06.2019

Durch eine Verschiebung der Erdachse droht eine globale Katastrophe, die selbst das Leben in der idyllischen Kleinstadt Centerville nicht unberührt lässt. Während Sheriff Robertson noch rätselt, wer hier neuerdings sein Unwesen treibt, ist Kollege Ronnie sich gleich sicher: Es sind Zombies. Jim Jarmusch, der große Coole des US-Kinos, hat sich mit "The Dead Don't Die" aufs Terrain der Genre-Parodie verlegt, allerdings geht seinem neuen Film ziemlich bald der Schmäh aus. Nachdem drei verirrte Hipster aus Cleveland verputzt sind, der rassistische Farmer Miller die letzte Schrotpatrone verballert und sein Schäferhund Rumsfeld längst das Weite gesucht hat, rettet sich Jarmusch fürs Finale in "postmoderne" Spaßetteln: Dass das kein gutes Ende nehmen kann, weiß leider nicht nur der, dem er vorher das Drehbuch zu lesen gegeben hat. Ab Do in den Kinos (OmU im Filmcasino)

Anzeige

Anzeige

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


Anzeige

Anzeige