KOPF IM BILD

Viren verstehen

TEXT: USCHI SORZ
vom 31.03.2021

Seit Beginn der Pandemie zählt Elisabeth Puchhammer-Stöckl zu Österreichs Experten in Sachen Corona-Virus. Der Klub der Bildungs-und WissenschaftsjournalistInnen hat sie für ihr Bemühen, der Bevölkerung wissenschaftliche Zusammenhänge verständlich zu machen sowie über den Forschungsstand und wesentliche Aspekte der Pandemiebekämpfung zu informieren, zur Wissenschafterin des Jahres gewählt. Die Leiterin des Zentrums für Virologie der MedUni Wien forscht vor allem im Bereich der klinischen und translationalen Virologie. "Mir ist es besonders wichtig zu verstehen, wie Viren mit dem Menschen und dem menschlichen Immunsystem interagieren. Und wie das nicht nur im Labor, sondern auch direkt im Körper der Patienten funktioniert", sagt sie. Dieses Verständnis sei die Grundlage dafür, mit Virusinfektionen besser umgehen zu können, eine rasche Diagnose zu erstellen, die Schwere von Infektionen voraussagen zu können und um Medikamente gegen Virusinfektionen entwickeln zu können.

Mehr aus diesem HEUREKA

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!