Zur Person

aus HEUREKA 1/08 vom 30.04.2008

Renée Schroeder ist international renommierte Biochemikerin (Spezialgebiet RNA-Forschung) und Universitätsprofessorin am Department für Biochemie der Max F. Perutz Laboratories, ein Joint Venture der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien. Die 55-Jährige war von 2001 bis 2005 Mitglied der Bioethikkommission und ist seit 2005 Vizepräsidentin des FWF. Sie hat zwei Söhne. 2001 erhielt sie den Unesco Special Honor Award "For Women in Science", 2002 wurde sie zur Wissenschaftlerin des Jahres gewählt. Anfang 2003 wurde sie (damals als einzige Frau) wirkliches Mitglied der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Weitere Artikel lesen


Anzeige

Anzeige