Zahlen bitte!

aus HEUREKA 4/09 vom 16.12.2009

NullPersonen starben bisher unmittelbar an einer Überdosis Cannabis. In Tierversuchen mit Rhesusaffen wirkten 128 Milligramm pro Kilo Körpergewicht letal. Umgerechnet auf einen 80 Kilo schweren Mann wären das 10 Gramm reiner Wirkstoff, also etwa 200 Gramm Marihuana.

0,00000000085Gramm Kokain (das sind 850 Pikogramm) pro Kubikmeter Luft fanden sich 2009 als Höchstwert bei entsprechenden „Rauschgiftmessungen“ an ausgesuchten Orten in Madrid und Barcelona. Die eingeatmete Menge ist viel zu gering, um sich als einfacher Passant zu berauschen.

0,00002Gramm (also 0,02 Milligramm) ist die Dosis, ab der LSD zu wirken beginnt. Aber auch 20 Milligramm wurden schon überlebt – von einem Dealer, der es bei einer Polizeikontrolle verschluckte.

1,5Prozent der Weltbevölkerung nahmen 1906 Opiate. Heute sind es nur mehr 0,25 Prozent.

ZweiMenschen kamen im September in Berlin bei einer Gruppentherapie ums Leben. Sie hatten vom behandelnden Psychiater Drogen erhalten (siehe S. 20).

14kolumbianische Nationalparks (von insgesamt 54) wurden 2008 auch als Coca-Anbaufläche genutzt.

30Prozent der Mädchen im Alter von 15 Jahren rauchen in Österreich. Im OECD-Schnitt sind es 17 Prozent.

Bei den Buben sind es 24 Prozent (in Österreich) bzw. 16 Prozent (OECD). Damit liegt Österreich OECD-weit unangefochten auf Platz eins.

32Prozent der Raucher werden nikotinabhängig, dagegen nur 23 Prozent der Heroinkonsumenten und etwa neun Prozent der Cannabis-Nutzer. Cannabis ist aber oft der „Einstieg“ zum Konsum härterer Drogen.

AchtzigEuro beträgt der „Marktpreis“ für ein Gramm Heroin in Österreich.

300Milligramm LSD spritzte im Jahre 1962 Warren Thomas, der Direktor eines Zoos in Oklahoma, einem Elefanten. Der Versuch endete tödlich für Tusko (siehe S. 10–11).

4000der rund 50.000 (also etwa 8 Prozent) auf dem Markt befindlichen Medikamente können abhängig machen (siehe S. 18–19).

350.000Alkoholiker gibt es schätzungsweise in Österreich. Das sind fünf Prozent aller über 15-Jährigen.

74.000.000 Millionen Europäer haben schon einmal Cannabis geraucht. Weltweit hat jeder 25. zwischen 15 und 64 Jahren diese Droge bereits ein- oder mehrmals zu sich genommen.

Weitere Artikel lesen


Anzeige

Anzeige