Freihandbibliothek

Buchtipps von Emily Walton

aus HEUREKA 3/14 vom 25.06.2014

Die Reise deines Pullovers

Unser Essen, unsere Kleidung, unsere Computer: Ein Großteil der Waren, die wir im Alltag beziehen, sind per Schiff zu uns gekommen. Auf einem der 40.000 Frachter, die die Weltmeere befahren. Wie sieht diese Transportindustrie eigentlich aus? Rose George reiste auf Frachtschiffen mit, besuchte Häfen, wo die Container beladen und Strände, wo verlorene Waren angespült werden. Daraus ist ein Mix aus Fakten und Anekdoten entstanden, der Einblick in ein meist unbeachtetets Geschäftsfeld bietet.

Ninety Percent of Everything: Inside Shipping, the Invisible Industry That Puts Clothes on Your Back, Gas in Your Car, and Food on Your Plate. Rose George. Henry Holt and Co., 304 S.

Was tun, wenn ein Turnschuh anschwimmt?

Nicht alle Container kommen ans Ziel. Was passiert mit dem, was über Bord geht? Es treibt auf dem Meer oder wird irgendwann an Land gespült. Der Ozeanologe Ebbesmeyer und sein Co-Autor Scigliano widmen sich in ihrem Buch dem Treibgut -vom Turnschuh bis zur Leiche. Sie bringen dabei dem Laien die Forschungsarbeit auf den Weltmeeren näher, zeigen, wie Strömungen gemessen werden, wie sich das Zusammenspiel von Wind und Meer untersuchen lässt. Flotsametrics and the Floating World: How One Man's Obsession with Runaway Sneakers and Rubber Ducks Revolutionized Ocean Science. Curtis Ebbesmeyer and Eric Scigliano. Harper Perennial. 304 S.

Das Meer von Innen

Meer bringt uns Leben. So lautet die Schlüsselbotschaft dieses Buchs. Die Ozeane versorgen uns mit Essen und sie steuern die Luft, die wir atmen. Autor Hoare beschreibt eine Reise auf dem Meer -zu den Azoren, nach Sri Lanka und Neuseeland. Dabei trifft er auf außergewöhnliche Kreaturen: Er schwimmt mit Walen und Delfinen, beobachtet Raben und kriegsbemalte Ureinwohner. Es geht also um viel mehr als das Meer. "The Sea Inside" ist ein fantastischer Reisebericht, solide erzählt. Nicht umsonst wurde Hoare 2009 mit dem Samuel Johnson Prize für Non-Fiction ausgezeichnet. The Sea Inside. Philip Hoare. Fourth Estate. 384 S.

Bestseller einer (Meeres-)Biologin

Wissenschaft trifft auf Poesie: Die Biologin und Zoologin Rachel Carson verbindet ihre Fachkenntnisse mit einer poetischen Sprache, um die Entstehung der Meere, deren Ausbreitung und die Gezeiten zu beschreiben. Das macht den Text eindringlich und mitreißend, auch für jene, die sich nicht näher mit Ozeanologie beschäftigen. Das Buch war nach seiner Erstveröffentlichung im Jahr 1951 über ein halbes Jahr auf Platz eins der New York Times-Bestsellerliste. 2003 erschien eine Sonderauflage, ergänzt mit 130 faszinierenden Illustrationen, die die Vielfalt des Meeres zeigen. The Sea Around Us. Rachel Carson. Oxford Paperbacks. 274 S.

Weitere Artikel lesen


Anzeige

Anzeige