: AUSGESUCHTE ZAHLEN ZUM THEMA

aus HEUREKA 3/17 vom 07.06.2017

351.791 Personen studierten im Wintersemester 2015/16 an österreichischen Hochschulen

♀ 53%

~110 Studiengänge können im Bereich Informatik in Österreich absolviert werden

51.730 StudienabsolventInnen 2014/15

7.744 Diplomanden

30.176 Bachelor

13.810 Master

Studierende aus Akademikerhaushalten

62,6 Künstlerische Studien

60,4 Medizinische Studien an öffentlichen Unis

30,6 Gesundheitswissenschaftliche Studien an FHs

33,8 % aller StudienanfängerInnen an öffentlichen Unis (Bachelor-und Diplomstudien) sind von Zugangsregelungen betroffen (Kunst-und Sportstudien, Architektur, Informatik, Medizin und Psychologie) Bei FH, PH und Privatunis sind Aufnahmeverfahren die Regel

IV große Hochschultypen gibt es in Österreich:

63.590 Studienanfänger im WS 15/16:

Privatunis 5 %

Staatliche Unis 59 %

Fachhochschulen (FH) 30 %

Pädagogische Hochschulen (PH) 6 %

Studierende im Wintersemester 2016

21 Portugiesisch

33 Bioinformatik

12.437 Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

ZUSAMMENGESTELLT VON KARIN GOKESCH, URSULA PICHLWAGNER, NIKOLAUS POSSANNER UND BERNHARD WINKLER (ALLE VOM ÖSTERREICHISCHEN WISSENSCHAFTSRAT)

Weitere Artikel lesen


Anzeige

Anzeige