: MATHEMATIK

Wie bewegt sich ein Drehgelenk richtig?

Hans-Peter Schröcker berechnet Bewegungsabläufe

Uschi Sorz | aus HEUREKA /18 vom 27.06.2018

Ein Handgriff, ein leichtes Klicken, schon klappt das Schlafsofa auf. Nun noch die Lampe am Nachttisch so drehen, dass der Lichtkegel das Buch genau trifft. Perfekt.

Wer denkt daran, dass hinter solchen Bequemlichkeiten handfeste Mathematik steckt? Wie müssen Gestell und Drehgelenke zusammenspielen, damit bewegliche Teile in technischen, medizinischen oder anderen Geräten gut funktionieren und es einem damit nicht ergeht wie Polizeipräsident Pilch in der Kultserie "Kottan" mit dem heimtückischen Kaffeeautomaten?"Die auszuführenden Bewegungen zu planen ist die eigentliche Arbeit", sagt Hans-Peter Schröcker. Der 43-Jährige ist assoziierter Professor am Institut für technische Wissenschaften der Universität Innsbruck und forscht im Arbeitsbereich Geometrie und CAD an Fragen der Kinematik. "Je nach Mechanismus gibt es teils recht schwierige geometrische oder mathematische Probleme zu lösen."

Etwa, wenn nicht jede einzelne Möglichkeit innerhalb eines Bewegungsmodells bekannt ist. "Wir bestimmen dann Schlüsselpositionen und errechnen die fehlenden Punkte in einer Funktion." Es gebe aber auch Mechanismen, die sich nur schwer geometrisch charakterisieren lassen. "Da müssen wir riesige Gleichungssysteme lösen." Das Spannende daran: "Trotz intensiver Beschäftigung mit Theorie hat man am Ende etwas Konkretes, das man drehen, bewegen und tatsächlich bauen kann."

Zur Mathematik fand er durch Zufall, da er die Aufnahmeprüfung in eine Schauspielschule nicht geschafft hatte. "Von meinem damaligen Vorgehen, nämlich ohne gründliche vorherige Information ein Studium zu beginnen, rate ich heute als Studiendekan ab", schmunzelt er. "Bei mir war es wohl Glück, dass ich auf ein für mich so faszinierendes Fach gestoßen bin." Nach einem harten ersten Studienjahr war er fasziniert von "der strengen Logik und Klarheit des Denkens und der abstrakten Schönheit der Mathematik".

Weitere Artikel lesen


Anzeige

Anzeige