Kiwi-Ski-Blog: Leistbare, auf Kinder spezialisierte Skigebiete in der Nähe von Wien

Klein, aber oho! Optimal um die ersten Schwünge zu üben. Bonus: Keine Erwachsenen-Tageskarte kostet über € 24,–

Kind in Wien Redaktion
23.01.2017

St. Corona - Familienschiland (Foto: Wolfgang Kralicek)

Die Werbeschaltungen von großen Skigebieten vermehren sich, je näher die Semesterferien kommen. Blau strahlender Himmel, große gut präparierte Pisten mit wenigen Menschen, lachende Kinder, eine glückliche Familie. Den Zusehern wird der Wunsch nach einem sportlichen Familien-Ski-Urlaub vermittelt.

Die Medien geben uns vor, dass Skifahren die ganze Familie glücklich macht. Mit einem kleinen Haken – ein Skiurlaub für die ganze Familie ist mittlerweile wahnsinnig teuer. Nicht nur die horrenden Preise für Skipässe in den großen Skigebieten, auch Unterkünfte, die Verpflegung an der Piste und die Ausrüstung ist für viele schlicht nicht erschwinglich.

Die gute Nachricht: es gibt viele leistbare Alternativen in der Nähe der Stadt. Der Winter ist heuer auch den kleinen Skigebieten gnädig und so steht einem Tagesausflug nichts mehr im Wege. Vielerorts sind bei diesen Wetterbedingungen auch Langlauf-Loipen in Betrieb.

Das Buch „Skifahren in Ostösterreich“ von Wolfgang Kralicek listet sehr detailliert und informativ Skigebiete in Niederösterreich, der Obersteiermark und dem Burgenland auf. Und ihre Anzahl ist überraschend hoch.


Puchenstuben

Brandeben 12, 3214 Puchenstuben
Tel.: 02726/262
www.puchenstuben.at
www.bergfex.at/puchenstuben-eisenwurzen

  • Lifte: 1 Schlepplift, 1 Tellerlift

  • Pistenkilometer: 3,0 (0,4 leicht, 2,6 mittel)

  • Schneekanonen: keine

  • Kinderbereich: Zauberteppich, Ski-Karussell

  • Betriebszeiten: Mo–Fr 12–16, Sa, So, Ferien 9–16 Uhr

  • Schiverleih/Schischule: Gerda Jagersberger

  • Gastronomie: Berghaus Turmkogel

  • Langlauf: Langlaufzentrum Turmkogel mit 35 km Loipen, Einstieg bei der Talstation

  • Preis Tageskarte:

  • Erwachsene: € 21,50–/Kinder € 15,– (Kinder bis 6 Jahren in Begleitung fahren gratis)


Kirchbach: Schidorf

Kirchbach 84, 3911 Rappottenstein
Tel.: 02828/83 66
www.kirchbach.net
www.bergfex.at/schidorf-kirchbach

  • Lifte: 1 Schlepplift

  • Pistenkilometer: 0,5 (leicht)

  • Schneekanonen: 6

  • Kinderbereich: Seillift

  • Betriebszeiten: Di-Fr 12.30–16, Sa, So (und in den Ferien tägl.) 9–16 Uhr; Flutlichtbetrieb: Di, Mi, Fr, Sa 17.30-21 Uhr (in den Ferien Mo-Sa)

  • Schiverleih/Schischule: Vor Ort (nur für Langlauf-Equipment)/Kurse in den Ferien

  • Gastronomie: Kirchbochstadl

  • Sonstige Angebote: Eiskletterturm, Schneeschuhverleih

  • Langlauf: 2 Loipen (5 und 10 km) jedoch nicht sehr schneesicher

  • Preis Tageskarte:

  • Erwachsene: € 22,–/Kinder € 18,–


St. Corona am Wechsel – Familienskiland

Unternberg, 2880 St. Corona am Wechsel
Tel.: 02641/202 60
www.familienarena.at
www.bergfex.at/stcorona

  • Lifte: 1 Tellerlift, 2 Förderbänder

  • Pistenkilometer: 2,1 (leicht)

  • Schneekanonen: 9

  • Betriebszeiten: tägl. 9–16 Uhr (Flutlichtbetrieb: Fr, Sa 16.30–19 Uhr)

  • Schiverleih/Schischule: Verleih vor Ort/Wintersportschule St. Corona

  • Gastronomie: Hütte (vor Ort), Gasthof Fahrner

  • Familienpreis Tageskarte (Erwachsene zahlen keinen höheren Preis):

  • € 24,-

Tipps aus dem Buch „Skifahren in Ostösterreich“ von Wolfgang Kralicek. Erschienen im Falter Verlag.

Weitere Ausgaben:
Alle Ausgaben finden Sie in der Übersicht.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!