Event-Tipps für Kinder (15.12.2022-19.03.2023)

Veranstaltungsempfehlungen für Kinder von musikalisch über weihnachtlich bis magisch

Kind in Wien Redaktion
14.12.2022

Mehr über die Oper erfahren, ein Mitmach-Workshop macht es möglich. Foto: Christa Fuchs

Mit Oma in die Oper

Die Sopranistin und Theaterpädagogin Elena Schreiber führt bei „Mit Oma in die Oper“ durch einen Nachmittag mit viel Musik und Spaß. Zu sehen sind die schönsten Momente aus „Die Zauberflöte“, „Die Walküre“ und mehr, gemeinsam wird viel über die Oper gelernt und natürlich auch gespielt! Ab 6 Jahren.

L.E.O. - Letztes Erfreuliches Operntheater, Sonntag (18.12.), 14. & 16.30 Uhr und am 23.12., 18.00 Uhr


Gegen die Langeweile

Jetzt ist es wirklich kalt, da steht es meist schlecht um genügend Bewegung. Die VHS Rudolfsheim-Fünfhaus schafft wieder Abhilfe und verwandelt den großen Festsaal der Volkshochschule einen Nachmittag lang in eine Bewegungsbaustelle. Hier können Kinder von 4 bis 12 Jahren unter Aufsicht einer Trainer:in Toben, Laufen und motorischen Fähigkeiten trainieren. Die Teilnahme ist gratis! Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

VHS Rudolfsheim-Fünfhaus, Samstag (17.12.), 10.00 bis 14.00 Uhr


Weihnachtliches Musiktheater

Weihnachtliches Wunder und ein Besuch der Heiligen Drei Könige: „Amahl und die nächtlichen Besucher“. Probenfoto: Monika und Karl Forster

Amahl lebt in „Amahl und die nächtlichen Besucher“ mit seiner Mutter in einem kleinen Hirtendorf in Judäa. Er kann sich aufgrund eines gelähmten Beins nur auf Krücken fortbewegen. Eines Nachts wird Amahl von einem leuchtenden Stern am Himmel geweckt. Ein plötzliches Klopfen an der Tür kündigt den überraschenden Besuch der Heiligen Drei Könige an – eine Begegnung, die für Amahl ein weihnachtliches Wunder mit sich bringt … Ab 6 Jahren. (Miriam Damev)

MusikTheater an der Wien im Museumsquartier, ab Donnerstag, 15.12. bis 27.12.


Garten-Weihnacht

Auch auf der City Farm hält die weihnachtliche Stimmung Einzug, bei einer Gartenführung (mit Fackeln und Stirnlampen), Vorlese- und Bastelzeit und mit ganz viel Keksen, macht das Advent-Event für die ganze Familie Freude.

City Farm Augarten, Freitag (16.12.), 14.00 bis 19.00 Uhr


Mit Baby in den Film

Babys können in den Kinosaal mitgenommen werden. Der Ton wird leiser gestellt, der Kinosaal nicht ganz verdunkelt, Wickeltisch und Flaschenwärmer stehen zur Verfügung. Gezeigt werden die Filme „Emily“ und „Aftersun“.

Votiv Kino, Dienstag (20.12.), 11.00 & 11.30 Uhr


Seltsame Schatzsuche

Sprechende Berge und eine spannende Schatzsuche erfreuen im Burgtheater. Foto: Susanne Hassler-Smith

Wo und wie versteckt man am besten einen Schatz? Und wer soll ihn finden? In Andri Beyelers Stück „Wie Ida einen Schatz ­versteckt und Jakob keinen findet“ haben zwei Kinder unabhängig voneinander eine Mission. Ida trifft bei ihrem Versuch, einen Schatz zu verstecken, auf sprechende Berge („Bei uns oben ist es spitze“). Währenddessen erzählen die Frösche dem Schatzsucher Jakob, dass er bei ihnen im Tümpel bestimmt nicht fündig wird. Selbst der Nebel kann reden in dieser Geschichte, die vom Einsamsein, Neugierigsein und Freundefinden erzählt. Dina Skwirblies und Paul Clementi studieren noch Schauspiel, wuppen diese 50 Minuten aber einwandfrei. Ab 5 Jahren(Sara Schausberger)

Burgtheater Vestibül, Samstag (17.12.), 15.00 Uhr, Folgetermine am 03.01. und 08.01.2023


Magische Ausstellung

Endlich geht es los: „Harry Potter – die Ausstellung“ macht in Wien halt, was genau Sie bei der immersiven und interaktiven Schau erwartet, lesen Sie nach einem Rundgang von uns in der nächsten Newsletter-Ausgabe am 21.12. Tickets mit Timeslots finden Sie inzwischen hier.

METAStadt, 1220 Wien, ab Freitag (16.12.), bis 19.3.


Leinwand-Abenteuer: Der Räuber Hotzenplotz

Der Räuber mit dem Zottelhaar: Nicholas Ofczarek als Hotzenplotz. Foto: Studiocanal

Türkisblaue Augen im ungewaschenen Gesicht, zotteliges Haar unter dem überdimensionalen Hut: So sieht er aus, der gerissene Räuber Hotzenplotz (Nicholas Ofczarek). Nachdem er die Kaffeemühle der geliebten Großmutter gestohlen hat, machen sich Kasperl und sein Freund Seppel auf, um Hotzenplotz zu fangen. Unglücklicherweise geraten sie dabei in die Hände des Räubers sowie des bösen Zauberers Petrosilius Zwackelmann. In dessen Turm entdecken sie die Fee Amaryllis, die es nun ebenfalls zu befreien gilt. Ab circa 6 Jahren empfohlen. (Sabina Zeithammer)

Die aktuellen Spielzeiten finden Sie auf falter.at/kino.

Weitere Ausgaben:
Alle Ausgaben finden Sie in der Übersicht.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!