St. Corona am Wechsel – Familienskiland

In den Weihnachtsferien schicken wir Sie in ein Schneeabenteuer, und zwar nach St. Corona am Wechsel, wo man relativ günstig und sehr kinderfreundlich auf Bretteln stehen kann

Kind in Wien Redaktion
21.12.2022

Immer brav Pizzaschnitte machen, in der Wexl Arena ist das noch relativ günstig möglich (Foto: Erlebnisarena St. Corona am Wechsel)

Nur knapp eine Stunde von Wien mit dem PKW entfernt, lädt das Wechselgebiet in Niederösterreich zum Entdecken einiger Schneelandschaften ein. Auf insgesamt 70.000 m² gibt es in der Wexl Arena besonders viel Angebot für Familien. Die Staffelung nach den verschiedenen Bedürfnissen unterschiedlicher Familienmitglieder (und somit auch Preisen) macht das Areal so besonders, im Zauberteppichland (Tageseintritt: € 15,50) werden eher Kinder glücklich, das Wintererlebnisland (Tageseintritt: € 6,50) soll die Allerkleinsten ans Skifahren heranführen, auch ein kostenloser Rodelverleih steht dort zur Verfügung. Natürlich können auch Erwachsene die Piste herunterwedeln.

Hardfacts:

  • Lifte: 1 Tellerlift, 2 Förderbänder, 1 Schlepplift

  • Pistenkilometer: 2,1 (leicht)

  • Schneekanonen: 9

  • Betriebszeiten: bis 31.01.2023 tägl. 8.30 – 16.00 Uhr (Flutlichtbetrieb: ab 25.12. an allen Ferientagen sowie Fr, Sa 16.00 – 19.00 Uhr)

  • Schiverleih/Schischule: Verleih vor Ort/Wintersportschule St. Corona

  • Gastronomie: Restaurant beim Lift

  • Familienpreis Tageskarte „Coronas Skiland“: € 26,50 (Kinder unter 3 Jahren zahlen keinen Eintritt)


Unternberg, 2880 St. Corona am Wechsel, Tel.: 02641 202 60
www.wexlarena.atwww.bergfex.at/stcorona

Tipp aus dem Buch „Skifahren in Ostösterreich“ von Wolfgang Kralicek, erschienen im Falter Verlag.

Weitere Ausgaben:
Alle Ausgaben finden Sie in der Übersicht.

12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!