Empfohlen

Die Erbinnen

Örökség

Erbinnen - © Hungarian National Film Archive

Erbinnen (Foto: Hungarian National Film Archive)


Dreiecksgeschichte, angesiedelt in den 1930ern, einer von Faschismus und Dekadenz gezeichneten Ära. Sylvia (Lili Monori), die Gattin des Offiziers Akos, deren Ehe kinderlos geblieben ist, bittet ihn, die geliebte Freundin Irène (Isabelle Huppert) zu schwängern. Als dieser sich schließlich ganz für die Mutter seines Kindes entscheidet, sinnt Sylvia auf Rache.

Regie:
Regie:
Márta Mészáros
Darsteller:
Darsteller:
Isabelle Huppert, Lili Monori, Jan Nowicki, Sandór Oszter
Land/Jahr:
Land/Jahr:
H/F 1980
Dauer:
Dauer:
105 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe
Festival:
Festival:
Márta Mészáros

Dieser Film bei Video on demand

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!