Filmkritik

Paartherapie für Liebende

Terapia di coppia per amanti

© Polyfilm

Foto: Polyfilm


Beziehungsstatus: Es ist kompliziert. Viviana und Modesto lieben und streiten sich leidenschaftlich, doch sind beide verheiratet. Als das Gezerre um die Frage, was aus ihrer Affäre werden soll, unerträglich wird, suchen sie einen Paartherapeuten auf. Federicis Film steht mit seinen exzentrischen Figuren und einem halsbrecherischem Dialogtempo in der Tradition der Screwball-Comedy. In Zeiten hoher Scheidungsraten ist es mit niedlichen Verwicklungen vor dem Happy End für alle Beteiligten allerdings vorbei. (Sabina Zeithammer)

Regie:
Regie:
Alessio Maria Federici
Darsteller:
Darsteller:
Alessia Alciati, Giulia Anchisi, Ambra Angiolini, Franco Branciaroli, Alessandro Carbonara, Fulvio Falzarano
Land/Jahr:
Land/Jahr:
I 2017
Dauer:
Dauer:
97 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe
Kinostart:
Kinostart:
28. Juni 2019

"Paartherapie für Liebende": Screwball 2.0

SABINA ZEITHAMMER | 03.07.2019

Viviana und Modesto lieben und streiten sich leidenschaftlich, doch sind sie beide verheiratet. Als das Gezerre um die Frage, was aus ihrer Affäre werden soll, unerträglich wird, suchen sie einen Paartherapeuten auf. Alessio Maria Federicis "Paartherapie für Liebende" nach einem Roman von Diego De Silva steht mit exzentrischen Figuren und halsbrecherischem Dialogtempo in der Tradition der Screwball-Comedy. In Zeiten von hohen Scheidungsraten ist es mit niedlichen Verwicklungen vor dem Happy End für alle Beteiligten allerdings vorbei. Machtspiele und Manipulation, Egoismus und Gefühlsgeröll häufen sich, und selbst der Therapeut ist untreu. Eine reine Schocktherapie für Romantiker ist die mit witzigen Details gespickte böse Komödie dann aber doch nicht: Dem Abgesang auf funktionierende Beziehungen folgt ein fröhlicher Liebestanz.

Bereits im Kino (OmU im Filmcasino)

Dieser Film bei Video on demand

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!