Empfohlen

Mein Vater, der Fürst

© Filmladen

Foto: Filmladen


Die ungewöhnliche Geschichte von Lila und ihrem Vater: ein sehr privater Film zum 85. Geburtstag von Karl Schwarzenberg, dem ehemaligen tschechischen Außenminister, der sich im Kreise seiner Lieben eher befangen fühlt als auf dem Parkett der internationalen Diplomatie. "Familien- trifft auf europäische Geschichte, Politik auf - oft lustige - Anekdoten, im Zentrum aber stehen zwei individuelle Lebensläufe mit ihren Höhen und Tiefen. Ein Werk, das zum Nachdenken über eigene Familienbeziehungen anregt und sogar Trost zu spenden vermag: In adeligen Heimen herrscht nicht weniger Chaos als bei Otto Normalverbraucher – und Karl hat eine Haushälterin!" (Sabina Zeithammer)

Regie:
Regie:
Lila Schwarzenberg, Lukas Sturm
Land/Jahr:
Land/Jahr:
CZ/Ö 2022
Genre:
Genre:
Dokumentarfilm
Dauer:
Dauer:
79 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe
Kinostart:
Kinostart:
9. September 2022

Dieser Film bei Video on demand

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!