Empfohlen

Maria träumt - Oder: Die Kunst des Neuanfangs

Maria rêve

Karin Viard in: Maria träumt - © Filmladen

Karin Viard in: Maria träumt (Foto: Filmladen)


Maria Rodrigues, eine verheiratete Frau Ende 40, fängt in der Putzkolonne der Pariser Akademie der Künste an. Der Job gefällt ihr, denn Reinigungskräfte "sehen alles und sagen nichts", außerdem machen sie die Welt ein bisschen schöner. Durch die Berührung mit moderner Kunst, den Kontakt mit der Studentin Naomi und dem Rock’n’rollenden Hausmeister Hubert lernt sie, aus sich herauszugehen und eventuell ihr Leben zu ändern. "Maria träumt" ist eine Emanzipationsgeschichte der vergnüglichen Art. Der akademische Kunstbetrieb wird liebevoll auf die Schaufel genommen und Karin Viard meistert in der Titelrolle die klamaukigen Szenen ebenso charmant wie die dramatischen. (Michael Omasta)

Regie:
Regie:
Lauriane Escaffre, Yvo Muller
Darsteller:
Darsteller:
Karin Viard, Grégory Gadebois, Noée Abita, Philippe Uchan, Lauriane Escaffre, Pauline Clément, Yvo Muller
Land/Jahr:
Land/Jahr:
F 2022
Genre:
Genre:
Komödie
Dauer:
Dauer:
93 min
Altersfreigabe:
Altersfreigabe:
Keine Angabe
Kinostart:
Kinostart:
13. Januar 2023

Dieser Film bei Video on demand

Diese Filme könnten Sie auch interessieren


12 Wochen FALTER um 2,17 € pro Ausgabe
Kritischer und unabhängiger Journalismus kostet Geld. Unterstützen Sie uns mit einem Abonnement!