Restaurants, Gaststätten Spanisch Empfohlen Lokalkritik

Hola! Tapas Bar

© Christian Fischer

Foto: Christian Fischer

© Hola! Tapas Bar

Foto: Hola! Tapas Bar

© Hola! Tapas Bar

Foto: Hola! Tapas Bar


Tapas Bar und Restaurant von Juan Amador. Tapas und spanische Spezialitäten; Tagesgerichte; spanisches Bier von Estrella. Kindersessel. Klimaanlage. Behinderten-WC in der Anlage.

Adresse:
Adresse:
Albert-Schweitzer-Gasse 6 (Auhofcenter)
1140 Wien
Telefon:
Telefon:
0660/833 55 60
E-Mail:
E-Mail:
info@hola-tapasbar.com
Website:
Website:
hola-tapasbar.com
facebook.com/Hola-Tapas-Bar-110809544034418/
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Mo–Sa 11.30–22 jetzt geöffnet (bis 22:00 Uhr)
Aufgrund der aktuellen COVID-Richtlinien gilt derzeit für die Gastronomie die 2G-Regel sowie eine allgemeine Sperrstunde um 22 Uhr. Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Öffnungszeiten ggf. abweichen können.
Preiskategorie:
Preiskategorie:
€€€ (Hauptspeisen € 15-25)
Zahlungsmöglichkeiten:
Zahlungsmöglichkeiten:
Bankomat, VISA, MasterCard
Lokaltyp:
Lokaltyp:
Restaurants, Gaststätten
Küche:
Küche:
Spanisch
Sonstiges:
Sonstiges:
Essen zum Mitnehmen, Klimaanlage, Rollstuhlgerecht, WLAN

Ein Häppchen Auto

Der aktuell beste Koch des Landes kocht im Autohaus spanisch

FLORIAN HOLZER | 1.9.2020

Juan Amador ist eine faszinierende Persönlichkeit. In Deutschland eröffnete er 2004 sein erstes eigenes Restaurant, 2008 bekam er die Michelin-Maximalwertung von drei Sternen, behielt sie bis 2015. Dann ging er nach Wien, wollte im Zirkus Renz ein Gourmet-Restaurant aufmachen, woraus nichts wurde, übernahm dann gemeinsam mit Winzer Fritz Wieninger das Wein-Restaurant Hajszan, für das er vorigen März ebenfalls drei Sterne bekam. Als bisher einziger Koch in Österreich (siehe auch Falter 19/2019).

Nur: Mit Spitzengastronomie verdient man generell schon kaum Geld, in Zeiten, da betuchte Geschäftsreisende ausbleiben, ist sie ein Minusgeschäft. Nachdem Juan Amador aber weder arm an Ideen ist, noch jemals Hemmungen hatte, Konzepte und seinen Namen an Auftraggeber zu verkaufen, sah man ihn heuer schon im Rahmen eines Pop-up-Heurigen und seit zwei Wochen betreibt er ein spanisches Lokal namens hola! Tapas Bar – in einem Autohaus im Auhof Center.

Was im ersten Augenblick unwürdig erscheint, ist allerdings gar keine schlechte Strategie, also zumindest für das Autohaus: Essen und Trinken gelten als positiv aufgeladen, davon kann eine Automarke nur profitieren. Okay, ob gerade das Auhofcenter der richtige Platz für so ein Projekt ist, bleibt fraglich, aber immerhin bietet dieses Lokal im Autohaus nun die beste Küche im Umkreis von zehn Kilometern, vielleicht verspricht man sich da einen gewissen Magnetismus.

Und man muss sagen: Man merkt kaum, dass das hier eigentlich ein Autogeschäft ist: groß, Sichtbeton, Naturholz, schöner Dielenboden, Sitzmöbel in braunem Leder – sagen wir so: In Barcelona könnte ein Autogeschäft auch so aussehen. Der junge Autoverkäufer versteckt sich hinter einer Verblendung und mehr als zwei Seats stehen da auch nicht herum. Es gibt spanisches Bier von Estrella und ein Sortiment von Tapas, die zwar recht klassisch anmuten, aber allesamt sehr gut zubereitet sind. Gazpacho zum Beispiel ist wirklich gut kalt, Tomate und Paprika sind püriert, das Olivenöl nur leicht untergehoben, die Gurke schwimmt in Form kleiner Stückchen herum, in der Mitte ein mit Frischkäse gefüllter Paradeiser, sehr gut (€ 11,50). Die Patatas bravas, ein absoluter Tapas-Klassiker, überzeugte weniger: Aioli statt Salsa von mir aus, aber die Erdäpfel waren einfach nicht die richtigen (€ 6,50). Toll – und selten in Wien zu bekommen – dann ein Gericht namens Figatella, eine Art faschierter Braten aus Mallorca mit einem sehr guten Kichererbsen-Paradeiser-Zwiebel-Gemüse (€ 8,50).

Mal sehen, ob das Konzept aufgeht. Und ob der VW-Konzern dazu übergeht, diese Idee auch bei seinen anderen Automarken zu verfolgen, also tschechische Küche in Škoda-Geschäften, die legendäre Wolfsburger Bockwurst in VW-Läden und Weißwurst bei Audi.

Resümee:

Ein Hybrid aus Autohaus und spanischem Restaurant, in dem Juan Amador für außerordentlich gute Tapas sorgt.


hola! Tapas Bar, 14., Albert-Schweitzer-G. 6/Erdgeschoß Ost, Tel. 0660/833 55 60, Mo–Sa 11.30–20 Uhr, www.hola-tapasbar.com