Stadtheurige Empfohlen Lokalkritik

Heu & Gabel

© Christian Fischer

Foto: Christian Fischer

© Heu & Gabel

Foto: Heu & Gabel

© Heu & Gabel

Foto: Heu & Gabel


Bio-Feinkostladen und Stadtheuriger mit saisonalen Produkten aus der Region. Brettljause, Schinken vom Mangalitza-Schwein, Käsevariationen, veganes Streetfood; Frühstück; MM (auch zum Mitnehmen im Mehrweggeschirr); biodynamische Weine, Kaffee von Naber, Stehespresso um € 1,–. Kleine Portionen möglich, Kindersessel, eigener Kinderspielbereich. Catering. Platz im Lokal für 10 Pers. (bei Private Dining bis 15 Pers.), Schanigarten für bis zu 17 Pers. in der Fußgängerzone (im Winter beheizt). Behinderten-WC am Markt.

Adresse:
Adresse:
Meidlinger Markt Stand 29-34
1120 Wien
Telefon:
Telefon:
0664/852 14 26
E-Mail:
E-Mail:
zuhause@heuundgabel.at
Website:
Website:
www.heuundgabel.at
www.facebook.com/HeuundGabel-101706978194598/
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten:
Di, Mi 8–20, Do, Fr 8–22, Sa 8–16, Bio-Feinkost: Di–Fr 8–18, Sa 8–16
öffnet um 8:00 Uhr
Parken:
Parken:
Finde freie Parkplätze in Garagen über die PAYUCA Smart Parking App in der Nähe des Lokals! Jetzt downloaden: iOS | Android
Lokaltyp:
Lokaltyp:
Stadtheurige
Sonstiges:
Sonstiges:
Bioprodukte, Essen mit Kindern, Essen zum Mitnehmen, Frühstück, Gastgarten, Rollstuhlgerecht

Menage und Reindl

Eigentlich ist es Feinkostladen und Heuriger. Und Wiens bestes Dabba-Lokal

FLORIAN HOLZER | 24.11.2020

Viele Stockwerke Stahl und Glas türmen sich da über dem Meidlinger Markt. Das Amtshaus, in dem sich bezeichnenderweise auch die MA19, zuständig für Architektur und Stadtplanung und ein riesiger Supermarkt befinden. Den wohl irgendwer einmal an dieser Stelle genehmigt hat, weil man sich wohl dachte, dass es die Leute mit Migrationshintergrund auch noch lernen werden, ordentlich im Supermarkt einzukaufen und nicht auf den depperten Markt zu gehen. Den keiner braucht und der eh hoffentlich bald weg ist.

Durch ein paar Zufälle, ein paar Initiativen und ein paar Veränderungen des urbanen Verhaltens junger Menschen kam es aber anders, der Meidlinger Markt ist derzeit der jüngste, lustigste und lebendigste Markt der Stadt. Und seit drei Monaten gibt es hier einen hübschen, neuen Stand namens Heu & Gabel, mit dem sich die langjährige SPÖ-Gemeinderätin Katharina Schinner-Krendl und ihr Mann, der Netzwerker Mario Krendl, einen Traum verwirklichten.

Im Wesentlichen handelt es sich um einen Feinkostladen, für dessen Bestückung die Schinner-Krendls ein Jahr lang sämtliche interessanten landwirtschaftlichen Erzeuger im Umkreis von 200 Kilometern abgrasten und auf Philosophie, Umgang mit Tieren, Vision und Produktqualität checkten. Da tauchen dann natürlich ein paar bekannte Namen auf, der Slow Baker Kasses, der Beinschinken-Gott Thum, der Avantgarde-Winzer Christian Tschida, aber eben auch weniger bekannte wie die ­Rinderzucht-Quereinsteigerin Helga Bernhold, von der ein Bio-Pastrami in der Vitrine liegt.

Lauter großartige Sachen, die man mit nachhause nehmen kann, die man aufgeschnitten aber auch zu einem Glas schönem Wein genießen könnte. Wenn nicht gerade Lockdown wäre. Dass Take-away in Zukunft aber sowieso ein Thema sein werde, ahnten die Heu-&-Gabel-Leute aber und besorgten sich 65 Tiffins, die dreigeschoßigen indischen Menage-Reindln, in denen sie täglich ein Mittagsmenü zur Abholung anbieten, Dabba-Style eben. Das kostet mit diesem Geschirr zwar acht Euro Pfand (man kann auch eigenes Geschirr mitbringen), die Dinger sind dafür aber völlig dicht, leicht transportierbar und halten sogar eine halbe Stunde einigermaßen warm. Ja, man wird mit dem Metalltornister in der U-Bahn ein bisschen komisch angeschaut. Aber Küchenchef Lukas Reiter schätzt die Gefäße auch, weil man hübsch darin anrichten kann und es auch einigermaßen ansehnlich bleibt. Die Gelbrüben-Kokos-Suppe war unaufregend, die gegrillte Hühnerbrust mit einer Art Salsa Verde und Gold­rüben-Creme – echt zweimal gelbe Rüben? – dafür wirklich gut (€ 13,–). Und damit’s noch nachhaltiger wird, kommt übrigens alles, was nicht rechtzeitig verkauft wurde, in den Topf. Das ist insgesamt ein gutes Konzept.

Resümee:

Gute Sachen von nachhaltig agierenden Kleinproduzenten und Essen, das in abwaschbaren Blechbüchsen transportiert wird.


Heu & Gabel, 12., Meidlinger Markt 29, Tel. 0664/852 14 26, Di–Do 8–18, Fr 9–18, Sa 8–16 Uhr, www.heuundgabel.at